News & Presse

Neuigkeiten rund um die vigo

Pressemitteilung vom 25.06.2020

vigo Krankenversicherung wächst um über 270 %

Der Bestand des Düsseldorfer Unternehmens hat sich seit Ende 2019 nahezu vervierfacht. Die vigo Kran­ken­ver­sicherung VVaG intensiviert die Kooperation mit der AOK Rhein­land/Hamburg. Deren Versicherte erhalten exklusive Tarife ohne Gesundheitsfragen unter vigo-select.de.

Wachstum durch Zusatztarife

Die vigo bietet im Neugeschäft ausschließlich Kran­ken­zu­satz­ver­sicherungen an und setzt im Vertrieb auf digitale Lösungen, Zusammenarbeit mit Maklern und Maklerpools. Zudem besteht eine Kooperation mit der AOK Rhein­land/Hamburg. „Die Kooperation mit der AOK Rhein­land/Hamburg erfuhr im letzten Jahr Auftrieb durch die Entwicklung neuer exklusiver Tarife in den Bereichen Ausland, Ein- und Zweibettzimmer sowie Zahnersatz. AOK-Versicherte können den gesetzlichen Grundschutz optimal und einfach ergänzen, ohne dabei Gesundheitsfragen beantworten zu müssen“, sagt Micha Hildebrandt, Mitglied des Vorstandes der vigo. Ähnliche Lösungen bot die Kasse in der Vergangenheit selber an, entschloss sich jedoch zu einer Weiterführung dieser besonderen Angebote über die vigo. Hintergrund ist eine Entscheidung des Bundessozialgerichtes vom 30. Juli 2019, in welcher der Rahmen des Anbietens von Zusatzleistungen in diesem Kontext neu geregelt wurde.

Aktuell zählt die vigo rund 126.000 Tarifversicherte. Ende 2019 lag die Zahl noch bei etwa 34.000. Die jährlichen Beitragseinnahmen erhöhen sich nach internen Hochrechnungen um über 35 % auf voraussichtlich über 28 Millionen Euro bis zum Ende des Jahres 2020.

vigo-select.de als exklusive Plattform für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg

Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg finden unter vigo-select.de exklusive Angebote und weitere Informationen. In der aktuellen Ausgabe von Focus Money erhielten alle vigo-Tarife für AOK-Versicherte die Bewertung „gut“. Der Abschluss der Zusatztarife erfolgt online mit vollständiger Dunkelverarbeitung.

Positives Jahresergebnis trotz Projektinvestitionen

Die vigo hat im Geschäftsjahr 2019 einen Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 261,0 T€ (Vj: 301,3 T€) erzielt. „Dieses Ergebnis ist auch vor dem Hintergrund der Kraftanstrengungen zur Umsetzung der Wachstumsstrategie und Digitalisierung als überaus positiv zu werten. Es belegt die besondere Effizienz, Wandelbarkeit, finanzielle Stärke und Wider­stands­fähigkeit der vigo“, untermauert der Vor­stands­vor­sitzende, Dieter Turowski. Der Kapital­an­lage­bestand erhöhte sich zudem von rd. 124 Mio. € um rd. 12 Mio. € auf rd. 136 Mio. €. Die Nettoverzinsung erstreckte sich für das Geschäftsjahr 2019 auf rd. 3,4 % (Vj: 2,9 %).

Über die vigo Krankenversicherung

Die vigo Krankenversicherung ist eine private Krankenversicherung mit Sitz in Düsseldorf, die als Versicherungsverein auf Gegen­seitigkeit geführt wird. Ihr Ziel ist es, mit Zusatzversicherungen – insbesondere mit Pflege­zusatz­versicherungs-Produkten – die Leistungen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zu optimieren. Das Unternehmen agiert nicht gewinn­orientiert, sondern sorgt dafür, dass die erzielten Überschüsse dem Versicherungskunden zu Gute kommen.

Mehr Informationen über die vigo Kranken­versicherung VVaG gibt es unter www.vigo-krankenversicherung.de

« Zurück zur Übersicht

Pressekontakt

Micha Hildebrandt
Telefon: 0211 355900-12

E-Mail: presse@vigo-krankenversicherung.de

2020 - vigo Krankenversicherung VVaG

Verstanden

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webeite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen