Wir über uns

Die vigo Krankenversicherung VVaG stellt sich vor.

Die vigo Krankenversicherung ist eine private Krankenversicherung mit Sitz in Düsseldorf, die als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit geführt wird. Sie wurde 1985 gegründet.

Ziel des Unternehmens ist es, mit attraktiven Zusatzversicherungen die Leistungen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zu optimieren und damit die individuellen Komfort- und Absicherungswünsche ihrer Kunden für einen umfassenden Versicherungsschutz zu erfüllen.

Seit Erfindung des flexiblen Pflegetagegeldes im Jahre 2006 hat sich der Versicherer zu einer etablierten Größe im Bereich der Pflegezusatzversicherung entwickelt.

Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die vigo Krankenversicherung nicht gewinnorientiert ausgerichtet. Sie arbeitet kostendeckend und alle Überschüsse kommen unseren Kunden zugute.

Wir bieten Tarife zu günstigen Beiträgen und eine schnelle unbürokratische Betreuung. Dafür bürgen die Organe und die Mitarbeiter/innen unseres Unternehmens.

Vorstand der vigo

Der Vorstand. Im Bild von links nach rechts: Stefan Schumacher, Willi Tiltmann, Dieter Turowski und Micha Hildebrandt

Wir sind transparent. Wir sind stabil aufgestellt.

Faktenblatt

Wichtige Kennzahlen zum Download: Faktenblatt

Satzung

Unsere Satzung als Download.

Geschäftsberichte

Unsere Geschäftsberichte als Download:

Bericht über die Solvabilität und Finanzlage (SFCR)

Der Bericht über die Solvabilität und Finanzlage (SFCR) ist Teil des narrativen Berichtwesens, das Versicherungsunternehmen im Zuge von Solvency II erstellen müssen. Der Bericht über die Solvabilität und Finanzlage richtet sich an die Öffentlichkeit und ist jährlich zu veröffentlichen. Seine inhaltliche Struktur und die zu berichtenden Informationen sind aufsichtsrechtlich vorgegeben.

SFCR 2016

Namhafte Kooperationspartner setzen auf unsere Produkte.

AOK - Die Gesundheitskasse

Die vigo Krankenversicherung ist Kooperationspartner der AOK Rheinland/Hamburg (ca. 3 Millionen Versicherte) und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland (ca. 1,1 Millionen Versicherte). Diese AOK- Versicherten haben die Möglichkeit, zum AOK-Vorteilspreis den gesetzlichen Schutz um sinnvolle Pakete zu ergänzen.

Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg finden auf www.vigo-tarife.de weitere Informationen. Für Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland dient www.aok-tarife.de als Kooperationsplattform.

KV Werk GmbH
Die KV Werk GmbH ist Dienstleister für uns in Sachen Maklerbetreuung. Makler, die bei den renommierten Maklerpools insuro und blau direkt angebunden sind, profitieren von umfassendem Support. Zu unserer Pflegezusatzversicherung finden interessierte Makler unter der von insuro betriebenen Plattform www.pflegegeld.de ausführliche Informationen. Es besteht dort zudem die Möglichkeit, sich zu Onlineschulungen zum Düsseldorfer Pflegegeld anzumelden.
Dieter Turowski
Dieter Turowski

Vorstandsvorsitzender

  • Satzung & Organe
  • Kapitalanlagen
  • Innere Verwaltung

Willi Tiltmann
Willi Tiltmann

Stellv. Vorstandsvorsitzender

  • Tarife
  • Beiträge
  • Statistiken

Micha Hildebrandt
Micha Hildebrandt

Mitglied des Vorstandes

  • Vertrieb
  • Marketing
  • Antrag & Vertrag

Stefan Schumacher
Stefan Schumacher

Mitglied des Vorstandes

  • Finanzmanagement
  • Rechnungswesen
  • Risikomanagement

Jürgen Rurak
Jürgen Rurak

Geschäftsführer der DAVG

  • Vertriebskoordination
  • Kooperationen

Die Düsseldorfer Agentur und Vertriebsgesellschaft mbH (DAVG) ist ein Tochterunternehmen der vigo Krankenversicherung.

Genehmigungsurkunde

1985: Gründung des Unternehmens
Damaliger Name: „Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit der AOK-Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen“. Wir fungieren zunächst als Selbsthilfeeinrichtung für die Abdeckung der durch Beihilfen nicht gedeckten Krankheitskosten für die Dienstordnungsangestellten (DO) der AOK. Unbedeutende Randnotiz: Der erste Unternehmensstandort ist Köln.

1987: Ausweitung des Geschäftsbereichs
auf die gesamte Bundesrepublik Deutschland und Umzug nach Düsseldorf. Bis heute ist dies unser Standort.

1990: Einführung weiterer Tarife
Erstmals sind bei uns Zusatztarife abschließbar (u.a. für den stationären Bereich und Zahnersatz).

1993: Veränderte Ausrichtung im Neugeschäft
Da per Gesetz keine Dienstordnungsangestellten (DO)-verhältnisse mehr geschlossen werden, wird der Fokus anstatt der Vollversicherung auf die Zusatzversicherung gerichtet.

1997: Umbenennung in Düsseldorfer Versicherung Krankenversicherungsverein a.G.
sowie Aufhebung der Zugangsbeschränkung auf Mitarbeiter der AOK. Es können nun also alle Personen bei uns Versicherungen abschließen.

1999: Gründung einer Vertriebs-Tochtergesellschaft
zur Steigerung des Absatzes der Versicherungen. Die Düsseldorfer Agentur und VertriebsGesellschaft mit beschränkter Haftung (DAVG) baut den Vertriebsweg über Makler auf.

2006: Das Düsseldorfer Pflegetagegeld
als erste flexible Pflegezusatzversicherung am Markt beschert uns ausgezeichnete Kritiken. Innerhalb weniger Jahre entscheiden sich mehr als 10.000 Kunden für diesen Tarif.

2008: Ausweitung des Maklergeschäfts
über die Zusammenarbeit mit insuro Maklerservice GmbH. Über gemeinsam abgestimmte Schulungen erreichen wir viele der über 3.000 zusätzlich angebundenen Makler. Der Fokus liegt klar auf der Vermittlung der privaten Pflegezusatzversicherung.

2012: Umbenennung in vigo Krankenversicherung VVaG und Beginn der AOK-Kooperation
Im Zuge der Aufnahme der Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg erfolgt eine Umbenennung und es werden neue Zusatztarife entwickelt. Seit 2013 besteht zudem die Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland.

2016: Das Düsseldorfer Pflegegeld
wird als Lösung zur Absicherung der neuen fünf Pflegegrade präsentiert. Nie war eine flexiblere und individuellere Gestaltung möglich!

Der Produktname ist als Hommage an unseren nun weiterentwickelten Vorreitertarif in diesem Segment und in Anlehnung an unseren Unternehmensstandort zu verstehen.

Düsseldorfer Pflegegeld

Die vigo Krankenversicherung verfügt über ein sehr solides Sicherheitspolster. In dem unwahrscheinlichen Fall der Insolvenz eines Krankenversicherungsunternehmens können Sie sich an die Medicator AG, Gustav-Heinemann-Ufer 74 c, 50968 Köln wenden. Die vigo Krankenversicherung ist Mitglied im Verband der privaten Krankenversicherungen und gehört damit der Medicator AG an.

Einhaltung der Bearbeitungsfristen in der Pflegepflichtversicherung

In 100 % der bei uns aufgetretenen Fälle des vergangenen Jahres (2016) wurden die gesetzlich festlegten Fristen eingehalten. Anträge auf Pflegebedürftigkeit werden an den zuständigen Begutachtungsdienst weitergeleitet. Dem Versicherten ist das Ergebnis der Begutachtung schriftlich mitzuteilen. Der Gesetzgeber hat für diesen Ablauf eine Frist von fünf Wochen gesetzt. In besonders dringlichen Fällen gelten kürzere Fristen.

2017 - vigo Krankenversicherung VVaG

Verstanden

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webeite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen